Oberflächenbehandlung – Beizen

Eine weitere Alternative zur Behandlung von Holz ist das sogenannte Beizen. Eine Beize verändert meist den Farbton des Holzes oder betont Kontraste, indem es sich in den Poren ansammelt. Nach dem Beizen musst Du ein zusätzliches Finish auftragen, um das Holz zu schützen.

Für eine gleichmäßig Aufnahme der Beize ist es erforderlich das Holz zuvor mit einer Beizgrundierung zu behandeln. Warte dann ca. 30 Minuten und trage dann erst die eigentliche Beize auf. Wichtig: Teste den gesamten Vorgang an einem Stück Abfallholz, an dem Du ähnliche Schnitte ausgeführt hast.

Beize schützt das Holz NICHT, daher ist es erforderlich das Werkstück nach dem Beizen einer weiteren Oberflächenbehandlung, z.B. mit Lack oder Wachs, zu unterziehen.

Im folgenden findest Du eine Übersicht der verschiedenen Beizen:

Farbstoffbeize ist in vielen Farben, in flüssiger oder in Pulverform erhältlich. Befeuchte das Holz vor dem Auftragen der Beize mit dem passenden Lösungsmittel. Farbstoffbeize kann die Holzmaserung verdecken.

Pigmentbeize ist gebrauchsfertig in jedem Farbengeschäft erhältlich. Sie wird aus fein zermalenen Pigmenten hergestellt und färbt das Holz mit einem halbdurchsichtigem Überzug, welcher die Maserung hervorhebt. Da Pigmentbeize zu Flecken- oder Streifenbildung neigt solltest Du eine Beizgrundierung verwenden.

Gelbeize ist leicht aufzutragen und dringt nur oberflächlich in das Holz ein. Nach kurzer Einwirkzeit wird das Gel mit einem fusselfreien Lappen entfernt. Achtung: Da das Gel meist Petroleum enthält achte bitte auf gute Belüftung und entferne den Lappen ordnungsgemäß.

Schuhcreme ist eine weitere, einfach Möglichkeit Holz zu Beizen. Die Farbauswahl ist zwar nicht sehr groß, dennoch lassen sich meist gute Ergebnisse damit erzielen. Trage die Schuhcreme mit einer weichen Bürste auf, um auch in tiefe Ritzen vorzudringen. Lasse die Creme 10 Minuten trocknen und poliere das Werkstück danach mit einem weichen Lappen und ein paar Tropfen Wasser.

 

[eapi type=standard keyword=”B01N3MJR1Y”]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn + 5 =